Vollmond

Aktualisiert: 25. Mai 2018

Ich liebe die Vollmondnächte, denn ich kann dann meistens nicht schlafen.

Das schenkt mir ganz viele Lebensstunden - Wachzeitstunden die ich so richtig geniesse.

Ich habe dann Zeit das Funkeln der Sterne zwischen den Tannenästen zu sehen - dem Fluss zu lauschen - mich vom Licht des Mondes streicheln zu lassen. Dann wende ich das Gesicht, und der Mond kitzelt mich an einem anderen Ort im Gesicht - in der Nase.

Zutiefst beglückt von dieser nächtlichen sanften Berührung beginnt mein Tag.  Mittwoch 7. Jan. 2015



Vollmondnächte

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Über Vertrauen und Anstrengung

Wir strengen uns an, weil wir nicht mehr fühlen, dass alles im richtigen Moment zu uns kommt was zu uns kommen muss... Wenn du mehr über dieses Thema erfahren möchtest, dann kann ich dir meine Seminar

Es gibt keine Arschlöcher...

Nur Unnahbarkeit sich selbst gegenüber. Sich als Mensch selbst nicht genug nah zu sein, produziert ganz viel innere und äussere Unzufriedenheit, Distanziertheit, Schuldzuweisungen und Ablehnungen sich

© 2018 by Spirituelles Zentrum Rheinschlucht, 7104 Versam, Schweiz, mail@spirituelleszentrum.ch

 Impressum / Datenschutz

  • Facebook Social Icon