top of page

Raum & Rhythmus der Stille & des Alltags

In unserem innern Raum der Stille, können wir alles wahrnehmen was IST.


Wir können da ganz präzise lauschen, hören, fühlen, riechen, sehen. Die Wahrnehmung dessen vollzieht sich bei jedem Menschen etwas anders.


Dieses sich wahrnehmen lassen dessen was sich in uns gerade am vollziehen und offenbaren ist, hat einen ureigenen Rhythmus und Verlauf, den wir nicht beschleunigen, jedoch wahrnehmen können.


Gekoppelt ist dieser Verlauf an die tief in allem liegende sich immer in Bewegung befindende Entwicklung, die durch den ganzen Kosmos geht. Und auch wir Menschen selbstverständlicher Teil dessen sind.


Der tief in allem liegende Rhythmus


Und da haben wir nun also diesen Tief in allem und in uns liegenden Rhythmus...


Und gleichzeitig haben viele von uns noch einen anderen Rhythmus. Den Rhythmus des mit sich in den Tag tretens...


Und dieser Rhythmus ist an ganz andere Dinge gekoppelt.

Bei den meisten Menschen ist dies daran gekoppelt, was es noch so alles zu tun und zu erledigen gilt, damit ein Tag ein Tag ist.





Comentarios


bottom of page