top of page

Nach Innen weit werden


Der Tage dürfen wir werden

nach Innen werden

zutiefst nach Innen werden

ganz ganz zulassend

ganz ganz weich werden


Denn wenn wir haben

nach Innen haben

keine Zulassung haben

keine Weichwerdung haben

dann stehen wir an

immer wieder an den gleichen Orten an

an den gleichen Themen an

die uns einst mal haben gemacht

genau da

genau an diesem Ort haben gemacht

Zu gemacht

Hart gemacht


Und dann dicht gemacht


Und so kann sinken

Wahrlich sinken

die Liebe nicht wahrlich durch uns hindurch sinken


Und wir bleiben stehen

Immer in den gleichen Haltungen stehen

Im Vertreten nach Aussen stehen


Da wo wir waren

schon immer waren

in einer ganz bestimmten Ablehnung waren


In einer ganz bestimmten Ablehnung waren

dessen waren

was sich uns da Neu wollte offenbaren


Sich uns wollte Neu erschliessen


Und wenn wir sind

uns diesem Punkt nicht genau gewahr sind

dann bleiben wir buchstäblich stehen

in unserer Entwicklung stehen

in unseren Vorgehensweisen stehen


Weil wir brechen

alles immer und immer wieder brechen

genau da hinunter brechen


Auf was genau brechen?


Auf eine Härte brechen

Auf eine ganz bestimmte Art und Weise

auf eine reduzierte Logik brechen


Und genau dem wenden wir uns zu

In diesen Tagen zu

Dem Weich werden zu


Dem inneren Weich werden zu

Damit wir brechen

nicht immer weiter brechen

alles auf einen so genannten gemeinsamen Nenner brechen


Der in Tat und Wahrheit ist

gar kein gemeinsamer Nenner mehr ist


Weil wir alle sind gegangen

Bewusst oder unbewusst sind gegangen

in eine neue Zeit gegangen

In ein neues Bewusstsein sind gegangen


Dass uns alle lädt ein

in unsere Liebe Sein ein


In unserer Angewöhnung

an unser kostbarstes inneres Lebensgut


An unser Ursein Sein

das Tief gelegen

in uns

in jedem Einzelnen gelegen


Und wir uns dürfen öffnen

genau dafür dürfen öffnen

der Tage öffnen


In grosser Liebe und Dankbarkeit


Karoline


20.02.2023



Comentarios


bottom of page