Ein Weg nun einmal ist, ein Weg, kein Widerstand ist...

Zum Wohle aller geben.

Ja zum Wohle aller geben.


Nie mehr musst du sein,

mit dir sein,

in einem Widerstand sein.


Kannst du spüren,

dass dies ist,

in sich ist,

nicht ein Weg,

sondern ein Widerstand ist.


Ja kannst du spüren?


Ein Weg,

der ist,

nun einmal ist,

ein Weg ist.

Kein Widerstand ist.


Wo es geht weiter,

für alle weiter.


Kannst du spüren?


Und sobald da ist,

ein Weg ist,

kann da sein,

ein Weg für alle sein.


Ein gangbarer Weg für alle sein.


Und da können profitieren,

ja, in diesem Sinne profitieren,

alle von diesem Weg profitieren.


Spürst du?


Ja.


Nun lass dich gehen,

ein Stück auf diesem Weg mitgehen,

so dass du kannst fühlen,

diese Energie in dir fühlen.


In diesem Sinne auch,

diesen Wohlwollen in dir kannst fühlen,

der da drin gelegen,

in einem gangbaren Weg gelegen.


So wie Moses einst ging,

den Weg ging,

mit seinen Leuten ging.


So kannst auch du gehen,

deinen Weg ins Paradies gehen.


Du musst ihn nur gehen wollen.


Spürst du?


Du musst nicht hadern wollen.

Dich zurücknehmen wollen.


Du musst deinen Weg,

deinen tief in dir bereits angelegten Weg,

gehen wollen.


Und je mehr du spürst,

deinen bereits in dir angelegten Weg spürst,

je mehr kannst du gehen,

ihn auch selbstverständlich,

aus dir heraus gehen.


Spürst du?

Ja spürst du?


Und genau da geht deine Reise lang.

Genau da.


Kannst du bereits erahnen was da kommt,

auf dich zukommt?


Dass da kommt,

eine unglaubliche innere Berührung kommt.


In dich kommt.

Zu dir kommt.


Eine unglaubliche Innere Berührung

vom Feinsten,

vom Reinsten,

vom Glücklich machendsten.


Und genau da gehst du hin,

mit dir hin der Tage.

Genau da.


Spürst du?


Ja.


Und wenn du dich dies,

genau dies atmen lässt,

kannst du fühlen,

bereits fühlen,

was dann mit dir ist?


Dass du zutiefst berührt,

und überglücklich bist?


Ja kannst du spüren?


Halleluja was für ein Spüren.

Halleluja was für ein Gottessegen.

Was für eine Gotteskraft.


Amen




Lass dich segnen

Lass ich in deinem höchsten und reinsten Lichte sein.

Ein Weg nun einmal ist ein Weg, kein Widerstand ist.
Ein Weg nun einmal ist, ein Weg, kein Widerstand ist.