Unsere eigenen Verstrickungen...

unser Licht – unsere ureigene Sonne Sein nicht sehen, welche einfach DA IST und einfach leuchtet. Immer leuchtet, egal wo du bist und was du tust immer IST und leuchtet. Da gibt es kein Nicht Sein – kein Nicht Leuchten.


Dies existiert nur in den Verstrickungen, weil man es sich nicht gewohnt ist und auch nicht daran denkt, dass die eigene Wirklichkeit unabhängig von dem was man tut einfach IST und ununterbrochen leuchtet. Diese von einer ganz anderen Kraft / Macht ist – vom Ursprung genährt ist.


Alles Andere ist klein oder schlau machendes Getue. Nichts Anderes. Es bewegt sich in Illusionen, weit weg von der Einen Wirklichkeit, in etwas, das wir Realität nennen, hingegen lediglich eine Utopie ist – nicht Wahrheit – die Eine Wahrheit IST.


Durch das was wir als Wahr betrachten, haben wir ein verdrehtes, ja verkehrtes Menschenbild, welches uns in ständigen Sorgen, Nöten und Anstrengung sein lässt, so, dass wir gar nicht auf die Idee kommen, dass wir reines aus dem Ursprung heraus scheinendes Licht / Sonne sind.

Wir werden auch nicht entsprechend unserer wahren Grösse erzogen. Wir werden für unsere kleinmachenden und erniedrigenden gemachten Strukturen erzogen, welche uns im ständigen Kampf in oder um etwas strampeln lassen, da sie in sich so angelegt sind.

Sie sind nicht zum vollkommen Sein angelegt. Sie zeigen uns fortlaufend auf, dass wir nicht gut genug sind. Immer irgendeinen Mangel haben, aus dem wir uns herausarbeiten, kämpfen oder beweisen müssen. Daneben, neben dieser Scheinwelt leuchtet permanent unser Licht, die eigene Sonne.

Wir stehen quasi immer daneben, nur schauen wir selber nicht hin. Wir schauen auf unwichtige Dinge, die uns dann ganz in ihren Bann und in ihre Wertigkeit ziehen und uns in diesen Kreisen drehen, arbeiten, denken und wirken lassen.

So einfach ist es und schon wieder ist 1 Tag, 1 Woche, 1 Monat, 1 Jahr herum und du hast dich schön brav ab bemüht mit deinem Nicht Licht Sein – Nicht Sonne Sein, dafür Klein Sein, Bemüht Sein beschäftigt. Dich darum getan – dich um diese Realität getan die gar nicht IST. Die lediglich in unserer Gesellschaft verankert und gespielt ist, doch nicht das Wahre Leben IST.


Wahres Leben ist Sein – das ureigene Licht Sein – die ureigene Sonne Sein.

Denn daraus geht Alles hervor – das Wahre Leben hervor, keine Scheinexistenzen.

Ist das nicht wunderbar zu wissen, dass ein Jeder / Jede Licht IST – Sonne IST.

Dieses Durchscheinende IST.


Kümmere dich darum – besser formuliert „Tue dich darum“ – um diese Eine Wahrhaftige Existenz.

Es lohnt sich und du wirst dafür reich beschenkt.



Unsere ureigenen Verstrickungen, die uns nicht sehen lassen...

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Weshalb noch länger warten...

Leben in Übereinstimmung mit den allen zugrundeliegenden Kräften... Der neue Dokumentarfilm "Aluna". Die Nachricht der Kogis an dich, liess mich heute auf neue Art und Weise innerlich aufhorchen. Im a

© 2018 by Spirituelles Zentrum Rheinschlucht, 7104 Versam, Schweiz, mail@spirituelleszentrum.ch

 Impressum / Datenschutz

  • Facebook Social Icon