Ein Auszug aus der Lichtbotschaft-Meditation vom 2.10.18


Eins werden mit sich und der Umgebung

Ein ganz ganz tiefes Eins werden


Eins werden ist mehr wie Eins werden

Eins werden ist

Eins werden ist


Mit sich in göttlicher gefühlter Verbindung

Jeden Moment mit sich

in seiner ureigensten göttlichen Verbindung Sein


Sich auf gar nichts anderes mehr einzulassen

Wie auf sein ureigenst göttlich Sein

Gefühltes Gottselbst Sein

einzulassen


Das ist ein ganz anderes lassen

Denn auf einmal kannst du lassen

Alles lassen

was dich zuvor auf irgendeine Art und Weise beschäftigt hat


Und du kannst es einfach lassen

Ja wahrlich aus deinem Bewusstsein lassen

Aus deinem nicht gefühlten mit dir Da-Sein lassen

Weil es dich trennt

Immer wieder trennt

Von deinem ureigensten

mit dir in gefühlter tiefer Verbindung Sein trennt


Und auf einmal kreisen die Energien

Was ist das für ein Kreisen der Energien

Spürt ihr


Und auf einmal kreisen ganz andere Energien

Ganz tiefe Energien

Erden Energien

Ganz hohe Energien

Quell Energien


Und auf einmal kommt alles zusammen

Himmel und Erde kommen zusammen

Ganz tief im Erdes-Innern

kommt zusammen

ein uraltes Wissen zusammen

das sich hat

seit jeher hat

in den Tiefen der Erde verbunden hat

Mit den Tiefen der Erde verbunden hat


Ein ganz anderes Leben findet da statt

Ja ein ganz anderes Leben findet da wahrlich statt

Mitten unter euch statt

Doch tief unter euch statt

Auch über euch findet es statt

Ein ganz anderes Leben findet auch über euch statt


Und nun kommen zusammen

diese beiden Bereiche zusammen

und dazwischen kann nicht mehr sein

euer altes Bewusstsein

was Leben ist sein


Weil es nicht mehr ist überein

mit dem Oben und Unten wahrlich nicht ist überein


Weil es so ist selbst gemacht

Nicht wahrlich ist mit dem Herzen gemacht

Weil es einfach ist gemacht

vom Intellekt her ist gemacht


Doch nun gilt es zu verbinden

Die zwei Welten zu verbinden

Die Erde mit dem Himmel zu verbinden

Dass dies nicht mehr ist getrennt

Durch euer nicht Präsent-Sein nicht mehr ist getrennt

Durch euer nicht ganz gegenwärtig mit euch Da-Sein

nicht mehr ist getrennt


Könnt ihr fühlen

Tief in euch selbst

dies bereits fühlen

Die Trennung von Unten und Oben fühlen


Und dass ihr seid

Wahrlich seid

Einfach dazwischen seid

So zusagen

wie der Schinken im Brot seid

Spürt ihr


Ja und wahrlich werdet ihr gemästet

Wie auch der Schinken wird gemästet

Mehr oder weniger auf die gleiche Art gemästet

Doch ihr wusstet es nicht

Ihr realisiertet es nicht

Ihr spürt

dass da was ist

dass da was anders ist

wie es sein sollte

Doch ihr wisst nicht was es ist

Ja, ihr wisst nicht was es wahrlich ist

Spürt ihr


Es ist ein Erkennen

Ein ganz ganz Tiefes

in sich selbst liegendes Erkennen

um was es in deinem Leben wahrlich geht

Denn du findest dies nicht im Aussen

Du findest dies nur im Innen

Wahrlich in deinem gefühlten

mit dir ganz gegenwärtig Gewahr-Seiend Da-Sein


Du findest es nur

in dieser Ausrichtung

In diesem dir dessen ganz Gewahr-Sein

Dir dessen ganz Bewusst-Sein


Denn wenn du nicht bist

dir dessen ganz Bewusst bist

bist du bereits wieder gefangen

in einer alten Hierarchie des Erden Seins gefangen

welche nicht wahrlich ist überein

mit dem Auftrag der Mutter Erde ist überein


Welche auch nicht ist überein

Mit deinem Seelen Kommen überein

Mit deinem in deine Bestimmung kommen ist überein


Spürst du

Ja spürst du

Dass dies alles ist nicht ganz überein

Dass da etwas noch leicht verschoben ist

Leicht aus der Achse geraten ist

Spürst du


Auch körperlich leicht aus der Achse geraten ist

Deshalb seid ihr auch alle

auf irgendeine Art und Weise krumm

Weil ihr euch nicht ausrichtet

ganz im Licht Sein

in euren Tiefen eures Seins

in eurem Liebe IST Sein ausrichtet


Weil ihr euch noch lässt verschieben

Ab und zu noch lässt verschieben

Aus eurem ureigensten tief in euch selbst fühlbaren

Liebe IST Sein noch lässt verschieben


Weil da ist

Ja weil da ist

Noch etwas ist

Dass ihr selbst

Als noch wichtiger erachtet

Dass ihr selbst noch als wichtig erachtet

Wie in eurem ureigensten Liebe IST Sein zu sein

Spürt ihr


Diese ganz feine Diskrepanz

die da noch in jedem von euch ist

weil man sich nicht hat

ganz dafür hat

im ureigensten Licht-Sein zu sein

durch alle Strukturen hindurch

in seinem ureigensten Liebe-Ist Sein auf dieser Erde zu sein


Mit sich so zu verweilen

Wahrlich mit sich Eins Seiend

Mit seinem Liebe IST Seiend

Auf dieser Erde zu verweilen


Sich nicht mehr nötigen zu lassen

Von irgend etwas nötigen zu lassen

Und sei es auch nur ein Ofen...


Sich von gar nichts nötigen lassen

Weil es wahrlich ist

nicht von Bedeutung IST


Ja schaut hin

Von was lässt du dich noch nötigen

Spürst du

Von was du dich noch lässt nötigen

Von welchen Betriebsamkeiten bzw. nicht Betriebsamkeiten du dich noch lässt nötigen

Schau da mal ganz genau hin

Auf dieses dich nötigen lassen hin

Schau da wahrlich hin

Schau da ganz liebevoll hin

Schau nicht in Strenge hin

Schau einfach hin

So wie es IST hin

Schau hin

Wahrlich hin

Um zu erkennen

Ja um wahrlich tief in dir selbst liegend zu erkennen

Was ist das für ein hin

Was heisst hinschauen

Was heisst hineinschauen

Was heisst hingehen

Was heisst da wahrlich in dieses Thema hinein gehen

Was heisst wahrlich

Spürst du


Schaut da mal hinein in dieses Bewusstsein hinein

In diese Energien hinein

In diese Umstände hinein

Denn es will euch etwas sagen


Es will euch ganz viel über euer IST Sein sagen

Dass da noch IST

Tief verborgen in euch ist


Auch tief verborgen noch in dieser Situation ist

Die euch immer wieder ruft

Aus eurem Liebe- IST Sein ruft


Die es deshalb nicht gilt zu verschmähen

Die es in der Tat gilt zu ehren

Zu Ehren gilt es

dieses Sein

das dich nicht immer lässt ganz bei dir sein


Weil du da

Genau da

Noch so viel kannst lernen

Über dich und dein ganzes mit dir Da-Sein kannst lernen

Über deine Vergangenheit kannst lernen

Über dein ureigenstes mit dir Da-Sein

In deiner Energie Sein

In deinem Bewusstsein Sein

In deinem mit dir so im Leben Sein

Noch so vieles

Noch so tiefliegendes

In dir selbst tief liegendes kannst lernen


Dich selbst dadurch kannst sehen

Dich selbst dadurch kannst erkennen

Und dich selbst dadurch wahrlich kannst fühlen


Wie sonst willst du dich fühlen

Wie sonst willst du dein Liebe IST Sein fühlen

Dein Licht Sein fühlen

Du musst es irgendwie fühlen

Und du musst es selber fühlen

Ja wahrlich und du musst es selber fühlen

Tief in dir selbst fühlen

Tief in deinem ganzen mit dir Da-Sein fühlen

Spürst du

0 Ansichten

© 2018 by Spirituelles Zentrum Rheinschlucht, 7104 Versam, Schweiz, mail@spirituelleszentrum.ch

 Impressum / Datenschutz

  • Facebook Social Icon