Schlafen und Erwachen

In der Spiritualität stossen wir immer wieder auf die Worte Schlaf- und Wachbewusstsein, respektive Erwachen.

 

 

Was heisst das genau

 

Schlafbewusstsein bedeutet so viel, wie dass man schläft. Dass man mit der «Einen Wirklichkeit», sprich der «Universellen Ordnung», nicht in gefühlter Berührung IST. Sich ihrer Gegenwärtigkeit auch nicht Gewahr, bzw. Bewusst IST.

 

 

Was bedeutet das für uns Menschen

 

Wir Menschen werden vom ersten Atemzug an, von unseren Mitmenschen nach ihrem Bewusstsein entsprechenden Lebensbild behandelt. Wir werden stetig mit der Sicht- und Handlungsweise welche sich hinter dem Ausdruck ihres jeweiligen Lebensbildes steht angesprochen, angefasst, berührt oder auch nicht berührt.

Wir werden dadurch in einem gewissen Sinne geprägt.

 

"Die meiste Zeit erleben wir nicht die Wirklichkeit, sondern unsere individuellen Ansichten über sie.

 Wirklichkeit kann nicht analysiert oder mit dem Intellekt erfasst werden, man kann ihr nur in einem erwachten

Gewahrsein begegnen."  

 

 Aus dem Buch; Entscheide dich für die Freiheit. Dr. Michael Beckwith

 

 

Welche Auswirkung hat dies auf uns Menschen

 

In jedem Lebensbild befindet sich eine bestimmte Energie, sprich Schwingung, welche abhängig vom Lebensbild dichter oder freier schwingt. Diese Energie, diese Schwingung ist spürbar, auch wenn keine Worte fliessen. Und diese Schwingung ist auch für ein Neugeborenes spürbar. Und so wird nun ein Kind in eine ganz bestimmte Umgebung, sprich Schwingung hineingeboren und es beginnt in diesem Schwingungsumfeld heran zu wachsen.

Immer mehr Worte und Handlungsweisen, die an diese ganz bestimmte Sichtweise gekoppelt sind, werden zum ganz selbstverständlichen «Gehabe» des Kindes.

 

Den Begriff «Gehabe» verwende ich absichtlich aus diesem Grunde, weil es in der Tat ein Gehabe ist. Weil sich darin eine ganz bestimmte Art die Welt wahrzunehmen verbirgt. Es ist nicht die natürliche, tief in uns selbst liegende spirituelle Art. Es ist die zu einer bereits reduzierten Sichtweise bezüglich dem was Leben IST, erscheinende Ausdrucksform, sprich Art.

 

 Es ist eben eine ART. Genauso wie es dieses Wort in sich beschreibt. Eine ART ist eine ART, nicht mehr und nicht weniger. Doch sie ist nicht das volle Spektrum das uns zur Verfügung steht. Es ist lediglich ein ganz bestimmter Ausdruck von Jemandem oder von einem bestimmten Clan, z.B. einem Familienclan. Abhängig der Orientierungs- und Schwingungszulassung des Clans wächst dieses Kind nun heran. 

 

Aufgrund der sozialen Struktur der Eltern wird das Kind in entsprechende Umgebungsfelder getragen. Auch dies sind Schwingungsfelder und es kommt mit diesen Schwingungsfeldern, welche wie bereits erwähnt immer an entsprechende Gedanken, Sichtweisen und Verhaltensstrukturen gebunden sind, in Berührung.

Das Eigentliche - das Geheimnis - die Eine Wirklichkeit

 

Hinter diesen Schwingungsfeldern befindet sich "das Eigentliche". "Das Geheimnis", "die Eine Wirklichkeit", sprich "die Schöpfung", "die Quelle" selbst. "Die Instanz", die alles erschaffen hat und weiterhin jede Sekunde alles weiter am erschaffen IST.

 

Diese Energie, diese Frequenz, diese Schwingung, auch "universelle Intelligenz" genannt, durchdringt alles. Sie durchdringt auch unsere Mutter Erde, den ganzen Kosmos, jede Pflanze, jedes Tier, jeden einzelnen Menschen, sprich sie durchdringt und beatmet einfach ALLES.

 

Diese "Eine Intelligenz" gibt den massgebenden Ton im ganzen Kosmos an. Und somit auch auf dieser Erde, in uns Menschen, einfach in ALLEM.

"Das Universum ist unendlich, es hat Bewusstsein und es strebt danach, sich durch uns zum Ausdruck zu bringen."

 Aus dem Buch; Entscheide dich für die Freiheit. Dr. Michael Beckwith

 

Schlafbewusstsein

 

Ein Schlafbewusstsein ist nun damit gekoppelt, dass man sich dem Allem gar nicht Bewusst IST. 

Man lebt in der festen Überzeugung, dass die Welt so ist, bzw. so zu sein hat wie man die Welt selbst sieht. Entsprechend werden die Kinder ERZOGEN. Dieses Wort spricht in sich aus, was man tut. Man zieht das Kind oder die Kinder in eine ganz bestimmte Gedankenrichtung, sprich Energie und Schwingungsrichtung, von der man meint, dass dies das Leben ist.

Dass dies die Welt ist.

 

Und da dies glücklicherweise nicht die wahre, alles umfassende und einbeziehende Schöpfung IST, wird man durch so genannte Probleme, Missstände auch immer wieder auf diesen unbewussten Missstand der eigenen Lebenssicht aufmerksam gemacht. 

 

Abhängig des in sich selbst befindenden Bewusstseins, betrachtet man diese Missstände dann als Probleme oder als hilfreiche Lernmöglichkeit. Auch diese Handhabung ist wieder an Energie und Schwingung gekoppelt. Wir drücken dadurch einen offenen Geist, eine offene Energie oder einen dichteren Geist, eine dichtere Energie aus. Abhängig dieser Wahl bin ich als aussendendes Individuum wiederum für andere Schwingungsfelder empfänglich oder eben nicht empfänglich.

 

Das heisst, mit der einen Form werde ich im wahrsten Sinne des Wortes emporgehoben, während ich mit der anderen Form im wahrsten Sinne des Wortes hinuntergetragen werde. Sprich in eine schwerere Energie und in eine trägere Schwingungsform gerate.

Das Gesetz der Anziehung

 

Bei allen Varianten herrscht das Gesetz der Anziehung. Ein universelles Grundgesetz, das auf unserer Erde herrscht. Und wir ziehen die entsprechenden Schwingungsfelder, welche in Resonanz mit unserer eigenen Schwingung und unserer eigenen Schwingungsbereitschaft sind an. Das heisst, wir erhalten aufgrund unserer Sichtweise leicht machende und uns in unserer ganzen Struktur öffnende Impulse, oder wir erhalten schwer machende, sprich erniedrigende Impulse die uns verschliessen. Die uns in unserer Ganzheit zusammenziehen. In unserem Denken, in unserem Körper, in unserem Geist, in unserem Bewusstsein. Und dies alles kommt in unserer Körper-, Geistes-, Bewusstseins Haltung, sowie in unseren Emotionen, in unserer Psyche wunderbar zum Ausdruck.

Erwachendes- oder Schlafbewusstsein

 

Fröhlich, leicht, unbeschwert doch gut in sich und auf der Welt verankert, oder mürrisch, unfroh, unlustig, ernst getrennt.

Von aller Schönheit die da wahrlich IST getrennt. Das eine ist ein erwachendes Bewusstsein, das andere ein Schlafbewusstsein. Auch Degeneration, Trennung, Abspaltung genannt.

 

 "Spirituell erwachsen zu werden hat etwas mit der Erkenntnis zu tun, dass wir hier sind, um uns auf den evolutionären Impuls einzustimmen, der das Universum beherrscht."

 

 Aus dem Buch; Entscheide dich für die Freiheit. Dr. Michael Beckwith

 

 

Ein mit unseren spirituellen Wurzeln zutiefst verbundener Mensch zu sein bedeutet auch, frei von persönlichen Sichtweisen, Identifizierungen und den entsprechenden Dramen, sprich von allen weltlichen Illusionen frei zu werden und sich zu seinem ureigenen göttlichen Potenzial emporzuheben.

Sich erheben und emporschwingen

 

Lass die weltlichen Strukturen der Erniedrigung sein

und geb dich ganz hinein

in dein ureigenstes Sein hinein

das völlig woanders gelegen

das in der göttlichen Sphäre gelegen

nicht in der Kleinmachung und Erniedrigung ist gelegen

 

Verstehst du

 

Und deshalb sollt ihr Menschen lassen

eure Gewohnheiten und Sichtweisen aus eurem Leben lassen

weil sie euch nicht führen

in das wahre Himmelreich führen

was so viel bedeutet

wie in das übergeordnete Bewusstsein bringen

und ihr daraus verbringt

eure Zeit

euren Wandel

euren inneren Wandel mit euch verbringt

Das heisst auch, als ein seelenvoller Mensch, mit einem wachen Geist, mit einem geschärften Intellekt, einem geöffneten Herzen, die universellen Gesetze studierend, einbeziehend, Gewahr- und Bewusst-Seiend, und sich mit den wahren spirituellen Schriften auseinandersetzend Da zu Sein. 

 

Video zum Schlaf- und Wachbewusstsein

Eine Lichtbotschaft Meditation über das tief in uns selbst liegende Schlaf- und Wachbewusstsein. Weshalb wir in diesem Schlafbewusstsein inkarnieren und was in uns Menschen alles wahrgenommen werden will, damit wir ins Wachbewusstsein kommen, welches gleichzeitig durch alle Instanzen unseres Mensch Seins hindurch geht. 

 

Durch den Geist, das Lichtbewusstsein, das Körper und Energiebewusstsein, das Erdbewusstsein, das Zellbewusstsein etc. 

geht. Immer tiefer in den non-dualen Bereich bewegt es sich hinein, denn es will nicht mehr in einer dualen Welt sein.

Das Lichtbewusstsein will vereint, mit allem was IST, auch in uns Menschen selber Sein.

Mit wachem Geist...

Es freut uns, dass du dich auf deinem Weg in deine Freiheit befindest, bzw. begibst.

Auf den Weg in deine Unabhängigkeit, Bewusstseinserweiterung, Energieanhebung, Schöpfungskraft...

In all die Wunder, Üppigkeiten und Schönheiten die auf dich warten.

 
 

Entscheide dich für die Freiheit.

Dieses Buch von Dr. Michael Beckwith, einer der grossen spirituellen Lehrer unserer Zeit, können wir dir für deine persönliche Studienzeit empfehlen.

"Seid stark, wachsam und demütig"

so soll es Buddha seinen Mönchen und den später hinzugekommenen Nonnen, gesagt haben.

Seid stark in euren bewussten Aktionen. Lasst euch nicht bremsen auf eurer Suche nach Wahrheit und Einheit und lebt es mit Freundlichkeit und Mitgefühl.

© 2018 by Spirituelles Zentrum Rheinschlucht, 7104 Versam, Schweiz, mail@spirituelleszentrum.ch

 Impressum / Datenschutz

  • Facebook Social Icon