Wir Menschen wurden darin geschult, über völlig unbedeutungsvolle Dinge zu sprechen

Ein Ausschnitt aus der Lichtbotschaft-Meditation vom 14. 07.22


Wir wurden konditioniert,

darin konditioniert,

nett zu sein,

anständig zu sein.


Eine Sprache zu nutzen,

die, die, die ...

Nicht wirklich Aussagekräftig ist.


Eine Sprache zu nutzen,

die nicht tief in unserem Bewusstsein gelegen ist.

Eine oberflächliche Sprache zu nutzen.


Und wahrlich wir Menschen Lieben diese Sprache.


Wir haben gepflegt diese Sprache.

Wir haben gepflegt,

das gemeinsame Beisammensein,

über diese Art von Sprache.


Eine Kultur geworden dies ist.

Eine Kultur.


Eine uns von unserem Ursprungsenergie Bewusstsein Sein trennende Kultur.


Weil sie wahrlich birgt,

nicht die Essenz in sich birgt,

nachdem wir trachten.


Ausgereizt.

Ausgereizt.


Diese Art von Sprache ausgereizt.

Diese Art von Sprache hat erreicht einen Zenit erreicht.


Je mehr wir sprechen,

in dieser geschulten Sprache sprechen,

je mehr sind wir uns am verlieren,

in bedeutungslosen Dingen am verlieren.


Und wir sprechen über Dinge die wahrlich sind, nicht wirklich interessant sind.


Weil sie enthalten,

keine Form der Liebe enthalten.


Weil sie enthalten,

keine Form von Bewusstsein enthalten.


Weil sie in diesem Sinne sind,

Bewusstlos sind.

Bewusstlos.


Was uns will sagen,

genau das sagen,

dass wenn wir nutzen,

diese Sprache nutzen,

dass wir sind,

augenblicklich sind,

Bewusstlos sind.


Sprich ohne tiefe Gewahrseiung sind.


Vielleicht es spricht, Konditioniert es spricht.


Doch Bewusstsein da ist, nicht wirklich ist


Könnt ihr fühlen?