Wahre Stärke ist nicht hart...

Aktualisiert: 28. Mai 2018

Sie ist weich,

offen und innerlich voller Kraft...


Denn sie Weiß um ihre ganz eigene Kraft

Sie Weiß um ihr ureigenstes Kommen

um ihr ureigenstes Da-Sein


Sie Weiß

dass sie nicht hart ist


Sie Weiß

dass sie nicht starr ist


Sie Weiß

dass sie nicht zerbrechlich ist


Ja, sie Weiß um all das


Sie Weiß um ihren ureigensten Geschmack


Sie Weiß

dass sie TAO IST


Sie Weiß

dass sie GOTT IST


Sie Weiß

dass sie ohne einen Namen IST


Ja, sie Weiß um all das


Tief in sich

Sie Weiß um all ihre Attribute

und sie Weiß sogar noch um viel mehr


Sie Weiß um ihr Kommen

Sie Weiß um ihr aus dem Ursprung kommen

Ja, sie Weiß um ihre Rückkoppelung mit ihrem wahren Kommen

mit ihrem wahren Da-Sein


Ja, sie Weiß um all das

Sie Weiß um ihre Eigenschaft

ja sie Weiß

tief in sich

sie Weiß

dass sie mit allem verbunden IST

bis aufs Tiefste immer mit allem verbunden IST


Ja, sie Weiß

Sie Weiß um ihren Körper

den sie nun hat

den sie nun hat

für dieses Erden-Sein hat bekommen


Sie Weiß

dass sie ein Herz hat

dass sie in diesem Körper hat bekommen


Sie Weiß

dass sie Fleisch und Blut hat

dass sie Knochen hat bekommen

und dass sie hat zu versorgen

all dies hat innerlich zu versorgen

mit ihrer Kraft

mit ihrem ureigensten Da-Sein

dies alles hat zu versorgen


Ja, sie Weiß ganz natürlich um das

weil es so IST

weil es so selbstverständlich IST

in diesem Bewusstsein

in diesem Kommen

aus dem Grund herauskommen

so selbstverständlich IST


Nur wir Menschen

sind noch nicht so weit


Sind noch immer nicht so weit

in unserer Zivilisation noch nicht so weit gekommen

dass wir dies bemerkenswert finden würden


Weil wir noch immer meinen

dass das Geschäften von so großer Bedeutung ist

dass Jemand sein

dass Erfolgreich sein

so bedeutungsvoll ist


Weißt du warum dies bei dir so ist

Ich kann dir sagen

weshalb dies bei dir so ist


Weil du hast vergessen

deinen ureigensten

tief in dir liegenden Geruch hast vergessen


Weil du ihn nicht mehr in dir spürst

weil du ihn nicht mehr in dir fühlen kannst

nicht mehr riechen kannst


Weil du ihn ganz einfach hast vergessen

vor lauter nicht auf dich hören hast tief in dir vergessen

Weil du strebst

im Außen strebst

und nicht

ja

und nicht kannst lauschen

auf dein Inneres mehr kannst lauschen

auf dein tiefes mit dir Verbunden-Sein kannst lauschen


Weil du meinst

du hast keine Zeit


Weil du meinst du müsstest spurten

noch hier und dort sein


Doch was bist du

ohne deine ureigenste tief in dir liegende Kraft


Du bist gehetzt

Du bist verzerrt

Du bist hart

Du bist verletzlich

weil du nicht mehr biegsam bist

weil du hart geworden

ohne deinen inneren Bezug zu deinem ureigensten Da-Sein bist hart geworden


Verstehst du

Ja, verstehst du

diesen unmittelbar tief in dir liegenden Zusammenhang

von tief berührt mit sich Da-Sein