Versöhne dich mit deinem ICH

Auch wenn du dich dafür musst lassen

Ganz ganz tief

Auf dich

Auf dein mit dir Da Sein musst einlassen

Darfst einlassen

Denn es will gefühlt sein der Tage


Ja es will

Von uns selber

Von einem Jeden selber

zutiefst wahrgenommen Sein


Denn es geht

Um dieses sich ganz ganz tiefe selber begegnen

Dass du

Ja dass du

Bis anhin immer vermeiden wolltest


Weil

Ja weil

Ja weil da

Etwas ganz anders IST

Wie du wolltest

Zu Anbeginn wolltest


Und nun wird es der Schatz Sein

Der dich hebt

Wahrlich zutiefst hebt

In ein ganz anderes mit dir Da Sein hebt

In ein ganz ganz anderes Gefilde hebt


Kannst du spüren

Ja kannst du spüren

Wie einzigartig

Wie kostbar

Wie wertschätzend sich selbst gegenüber dies IST


Ja kannst du spüren?


Lass dich dies spüren

Und laufe diesmal nicht wieder weg

Von diesem

Dich ganz ganz tief und innig fühlen lassen

wieder weg

Denn es geht um etwas ganz anderes

Um etwas völlig anderes

Wie du je dachtest

Wie du je angenommen hast


Denn es geht

Ja es geht buchstäblich

Um dein ureigenes ganz tief in dir selber liegende gesehen Sein

Zutiefst wahrgenommen und geatmet

Sprich auch beatmet Sein


An dem Ort

Wo du dich bis anhin tief in dir selber liegend

Noch nie beatmet hast


Kannst du spüren

Ja kannst du spüren


Drum lass laufen

Deinen eigenen inneren Atem laufen

Ganz ganz tief in dich hineinlaufen

In jede Zelle laufen

In das kleinste Elixier laufen

Tropf für Tropf

Zug für Zug

Bis du spürst

Dass da IST

Tief in dir eine ganz ganz tiefe Einlassung

Einsickerung

In dein wahres Da Sein IST


Und du fühlst da hinein

Was für ein mit dir so Da Sein

Und es tropft

Und es tropf

Ganz sukzessive da hinein

Tropf für Tropf


Etwas in dir

Weit oben könnte vielleicht noch etwas schreien

Und rufen

Ich will das nicht

Doch bereits zu fortgeschritten

Dieser ganz tief in dir liegende Prozess

Der sich jenseits deiner Denke

Deiner Absicht

Deines Wollens

Deines Haben Wollens befindet


Viel zu weit weg davon

Dies alles da gelegen

Viel zu weit weg davon


Und völlig unabhängig davon

Unabhängig von deinem Erfassen wollen

Es dich erfassen lassen wollen

Völlig unabhängig davon


Und an das musst du dich buchstäblich gewöhnen

Noch gewöhnen

Dass es sich unabhängig von deinem irgend etwas Tun können

befindet


Spürst du

Ja


Amen



Poesie über die Liebe selbst

0 Ansichten

© 2018 by Spirituelles Zentrum Rheinschlucht, 7104 Versam, Schweiz, mail@spirituelleszentrum.ch

 Impressum / Datenschutz

  • Facebook Social Icon