Es sind nur unsere ganz persönlichen Meinungen

wie was zu Sein hat, was uns krank, müde und unzufrieden macht - denn es ist nie so wie wir es gerne hätten, beziehungsweise meinen wie was zu Sein hat. Durch die Sicht des Meinens, versuchen wir oftmals nur im Aussen zu bekämpfen was IST.

Doch diese Strategie bringt niemals die ersehnte Erlösung und den wahren Grund hervor, um was es wirklich geht.

Ganz im Gegenteil, es verstärkt vielleicht sogar die unangenehme Empfindung in unserem Innern, in unserer Energie, im Bauch und alles beginnt sich zusammen zu ziehen, bis wir uns vor dem was sich uns durch diese Lebenssituation wirklich aufdecken möchte völlig verschliessen. Das dadurch Verschlossenheit uns selbst und anderen gegenüber entsteht ist Selbstverständlich.

In dieser Zeit sind wir eingeladen, uns für die Qualität unseres Da-Seins zu entscheiden - was nichts anderes heisst wie, ich kann dem was mir auch in äusseren Umständen begegnet begegnen oder mich verschliessen. Ein Jeder / Jede entscheidet.

Ich danke dem Leben dass dies so IST - dass es uns diese Entscheidung immer und immer wieder Selbst überlässt und wir daher nicht müssen schimpfen, über das was wir auch im Aussen erleben schimpfen.

Ich wünsche uns allen viel Mut und Freude am Eigenen mit sich unterwegs sein.

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Weshalb noch länger warten...

Leben in Übereinstimmung mit den allen zugrundeliegenden Kräften... Der neue Dokumentarfilm "Aluna". Die Nachricht der Kogis an dich, liess mich heute auf neue Art und Weise innerlich aufhorchen. Im a

© 2018 by Spirituelles Zentrum Rheinschlucht, 7104 Versam, Schweiz, mail@spirituelleszentrum.ch

 Impressum / Datenschutz

  • Facebook Social Icon