Der Intellekt findet keine Lösungen 

Im mystischen Gewahr-Sein hört man das Unhörbare und sieht das Unsichtbare. Es ist die reinste Enthüllung von dem was WIRKLICH IST. Ich sage dem auch, man schaut die Dinge so wie sie in ihrem Ursprung Sind. Eine Form, wie dieses intime Schauen zum Ausdruck kommt, ist z.B. eine gewisse Art von Poesie. Für mich ist dies göttliche Poesie.

 

Gerne nehme ich dich liebe LeserIn, mittels dieser in der anthropomorphen Sprache geschrieben Lichtbotschaften, so weit dir zugänglich, in das Geheimnis des EINS-Seins & Frieden hinein. 

 

 

EINS-Sein und Frieden

 

So lange ein Mensch nicht ruht

In seinem EINS-Sein ruht

So lange wird er urteilen

 

Über andere

 

Erhöhen / Erniedrigen

So wie es grad kommt

Aus seinem Munde kommt

Unbewusst kommt

 

Und so lange können wir nicht sprechen

Wahrlich von Frieden sprechen

 

Weil zu unreif

Noch viel zu unreif

Das menschliche Blut

Das menschliche Fleisch

Dass so nichts weiss

Von der Tugend des EINS-Seins weiss

 

Verstehst du

 

Wahrer Frieden

 

Wahrer Friede kommt 

Mit der ganz ganz tiefen inneren Auseinandersetzung mit dem was IST

Mit dem was WIRKLICH IST

 

Doch dazu muss man zuerst verstehen

Was WIRKLICH IST

 

Das dies etwas ganz anderes IST

Wie die meisten Menschen meinen

Oder sogar glauben was WIRKLICH IST

 

Weil es liegt

An einem ganz anderen Ort unseres Selbst verborgen liegt

 

Seit jeher ist es tief in uns verborgen

Seit jeher liegt es tief in uns Menschen und in allem was IST verborgen

Und seit jeher taten sich nur immer wenige darum

 

In der Tat

Es taten sich seit jeher

Seit Anbeginn her nur immer ganz ganz wenige darum

 

Nur diejenigen

Die es wahrlich wissen wollten

In sich selbst liegend wissen wollten

 

Nur diejenigen machten sich auf den Weg

Auf den wahren Weg

 

Viele hat es 

Die so tun

Als machten sie sich auf den Weg

 

Doch sie tun es nicht WIRKLICH

Sie begeben sich nicht WIRKLICH auf diesen Weg

 

Weil

Ja weil sie sich fürchten

Weil sie sich vor sich selbst fürchten

Vor ihrem ureigensten mit sich Da-Sein fürchten

 

Mit sich Da-Sein

Mit sich ganz aufrichtig Sein

Nicht in aller Munde Sein

Still in und mit sich Sein

Still mit sich zusammen Sein

Die Essenz Selbst Sein

Das ist etwas ganz anderes

Wie aussen vor engagiert sein

 

Das ist EINS-Sein

 

Woher ich das will wissen

 

Aus meinem EINS-Sein

Aus meinem tief in mir selbst gefühlten EINS-Sein

 

Da bleibt dir nichts verborgen

Da siehst du durch alles hindurch

 

Da siehst du die Venus in dir

Da siehst du das tiefe Glück in dir

Da siehst du was WIRKLICH IST

Da siehst du was auferlegt IST

Was nachgeahmt IST

Da siehst du was selbstlos IST

Da siehst du was Aufopferung IST

 

Da siehst du was die Menschen meinen was gut für sie IST

Da siehst du was wahrlich gut für uns Menschen IST

 

Da siehst du alles was du zu sehen brauchst

Um mit dir EINS-Seiend dazu Sein

 

Und mehr brauchst du nicht

 

Du brauchst keinen Ruhm

Du brauchst keine Ehre

Eine dir von den Menschen aufgesetzte Ehre

Denn auch die behindert dich auf deinem Wege

In dein EINS-Sein

 

Eins-Sein kennt kein selbstgefällig Sein

EINS-Sein kennt nur das EINE-Sein Sein

 

So einfach ist das mit dem EINS-Sein

So einfach

So lieblich

So umfassend

 

Du schmunzelst vor dich hin

Du bewegst dich in ganz anderen Dimensionen

Da-Seins Dimensionen

Bewusstseins Dimensionen

Und du musst gar nirgends mehr hin

 

Weil du weißt

Dass du Bist

Wahrlich EINS BIST

 

Amen

 

 

Die andere Seite des Jordans

 

Ich bin gegangen

Auf die andere Seite des Jordans gegangen

 

Weshalb ich das weiss

 

Weil tief in mir IST

Die Stimme des Jordans IST

 

Die pausenlos mit mir spricht

Über das Leben spricht

Über die Liebe spricht

Über das Kommen von uns Menschen spricht

 

Die mich führt

In ganz andere Da-Seins Weisen führt

Die nicht beklemmen

Die enthemmen

Mein ganzes mit mir da sein enthemmen

 

Die ich nicht fürchten muss

Die ich einfach nur Eins-Seiend lieben darf

Fühlen darf

 

Weil da keine Not

Weil da kein Beherrschen

Weil da nichts IST

Was dies stören könnte

Weil es so umfassend

Weil es so alles einbeziehend

 

Fern ab

Vom menschlichen Gehäuchle

Dass so was von falsch IST

Das so was von getrieben IST

Das so was von ignorant IST

Das so was von in die Irre führend IST

 

Was willst du

In diesem Da-Sein

Was suchst du in diesem Da-Sein

 

Da lasse ich mich lieber Sein

Diesseits des Jordans Sein

In aller Liebe mit mir Sein

Ohne wenn und aber Sein

 

Eine ganz andere Welt mag das Sein

Eine ganz ganz andere Welt

 

Da musst du dich nicht fürchten

Vor Unfrieden fürchten

Weil dies ganz einfach nicht IST

Teil dieses Lebens IST

 

Weil dies gehört

Nur zu einer ganz gewissen Denke gehört

Zu einem ganz gewissen Bewusstsein gehört

Sich seiner nicht ganz bewusst Sein gehört

 

Spürst du

 

Was willst du in dieser Art von Leben

Was suchst du in dieser Art von Leben

Das keine Süsse kennt

Keine Lichtheiten kennt

 

Ja was willst du von dieser Welt

 

Drum lass ich mich ziehen

Weit über den Jordan ziehen

In ein ganz anderes Land ziehen

Das Neue Jerusalem

 

Das Neue Jerusalem genannt

Warum das Neue Jerusalem genannt

 

Weil es im wahrsten Sinne damit hat zu tun

Mit dem Neuen Jerusalem hat zu tun

Das was das Alte nicht hat fertig gebracht

Dass kann das Neue Jerusalem tun

 

Mit sich ganz aufrichtig Da-Sein

Mit allem was IST ganz aufrichtig Da-Sein

 

Das hat nichts mit Politik zu tun

Das hat mit Wahrheit zu tun

Mit ganz aufrichtig mit sich Da-Sein zu tun

Mehr braucht es nicht für den WAHREN FRIEDEN

 

Die weltlichen Strukturen der Erniedrigung

 

Lass die weltlichen Strukturen der Erniedrigung sein

Und geb dich ganz hinein

In dein ureigenstes Sein hinein

Das völlig woanders gelegen

Das in der göttlichen Sphäre gelegen

Nicht in der Kleinmachung und Erniedrigung ist gelegen

 

Verstehst du

 

Und deshalb sollt ihr Menschen lassen

Eure Gewohnheiten und Sichtweisen aus eurem Leben lassen

Weil sie euch nicht führen

In das wahre Himmelreich führen

Was so viel bedeutet

Wie in das übergeordnete Bewusstsein bringen

Und ihr daraus verbringt

Eure Zeit

Euren Wandel

Euren inneren Wandel mit euch verbringt

Was ist spirituelle Einsicht 

Spirituelle Einsicht ist eine direkte, intuitive Wahrnehmung des Wirklichen.

Seher, Weise, Beobachter, und Mystiker nehmen diesen Bereich in Anspruch.

 Aus dem Buch; Entscheide dich für die Freiheit. Dr. Michael Beckwith

 

Die anthropomorphe Sprache kann man nur verstehen, wenn man sich darauf einlässt...Sich einlassen auf diese Sprache macht es auch möglich, dass sie bei der Vielfalt der Menschen bei jedem ihre persönliche Wirkung haben kann. Dazu braucht es meist nur wenige gezielte Worte. Die Lichtbotschaften von Karoline Steinmann Frey, sind für mich in der anthropomorphen Sprache geschrieben. Diese Botschaften sind für mich besser verständlich als die Worte von Rumi.

 

Fabia Caminada

© 2018 by Spirituelles Zentrum Rheinschlucht, 7104 Versam, Schweiz, mail@spirituelleszentrum.ch

 Impressum / Datenschutz

  • Facebook Social Icon